Regionales:


Der Regensburger Südosten - Kasernenviertel und Galgenberg
 

KernVerlag »
ISBN: 978-3-934983-79-3
168 Seiten, Hardcover

Preis: 15, Euro

1889 kaufte das bayerische Kriegsministerium im Stadtosten zwischen der Straße nach Landshut und der Eisenbahnstrecke nach München einen Kasernenbauplatz an. Damals war das heutige Kasernenviertel noch Brachland vor den Toren Regensburgs.
Noch heute prägen die Gebäude jener Zeit das Stadtbild, und Stück für Stück wuchs seit damals das Kasernenviertel zu einem bunten, lebendigen und aufstrebenden Viertel heran.
Die militärische Nutzung lief in den letzten Jahren aus. Dadurch wurden Gebäude und Flächen frei, fanden und finden eine neue Nutzung zum Arbeiten, Wohnen und Leben.
Das Galgenberg- und Kasernenviertel gewinnt an Attraktivität, und das nicht zuletzt durch seine liebenswerten Bewohner. Die Gartendamen und -herren, die Sie hier begrüßen, spiegeln den Reiz unseres Viertels wieder, und so freuen wir uns sehr, Ihnen mit dem Buch einen Einblick in die Geschichte und Entwicklung des Regensburger Südostens gewähren zu können.

Martia A. Panzer verfasste den umfassenden einleitenden Artikel zur Geschichte der Regensburger Stadtteile Kasernenviertel und Galgenberg.

Herausgeber: Bürgerverein Süd-Ost



Bethlehems Begebenheiten
Bethlehems Begebenheiten
Geschichten aus dem Stall

Spielberg Verlag »
ISBN: 978-3-95452-638-3
78 Seiten, Hardcover

Preis: 19,95 Euro

„Es begab sich ...“ Die Weihnachtsgeschichte wurde bereits vor etwa zweitausend Jahren aufgeschrieben. Zahlreiche Legenden, Geschichten und Lieder rund um die Heilige Nacht folgten diesem zentralen Ereignis der christlichen Glaubenswelt. Da bleibt nicht viel Raum für Neues. Die Autorinnen und Autoren des Schriftstellerverbandes Ostbayern sehen das ganz anders! Sie haben sich in diesem Weihnachtsbuch mit Personen, Tieren, Pflanzen und Gestirnen befasst, die freiwillig oder zufällig mit dem Geschehen jener Nacht zu tun hatten. Entstanden sind dreizehn vergnügliche, nachdenkliche und informative Geschichten, die ein anderes Bild von Maria und Josef vermitteln, ganz neue Sichtweisen auf die Ereignisse in Bethlehems Stall zulassen oder erzählen, wie es auch gewesen sein könnte.

Die Anthologie enthält Geschichten von:
Elfi Hartenstein, Gernot Häublein, Sylvia Luisa, Udo Kaube, Petra Bartoli y Eckert, Carola Kupfer, Barbara Krohn, Ingrid Kellner, Siegfried Schüller, Marita A. Panzer, Rolf Stemmle, Ulrich Effenhauser und Karin Holz

Der Illustrator: Tom Meilhammer

Der Herausgeber: Verband deutscher Schriftsteller, Regionalgruppe Ostbayern



überraschend weihnachtlich
...überraschend weihnachtlich
 

Spielberg Verlag »
ISBN: 978-3-940609-16-8
85 Seiten, Hardcover

Preis: 22,90 Euro

Im Frühling 2008 haben sich 15 Autorinnen und Autoren des Schriftstellerverbandes Ostbayern, 7 schreibende Gäste aus der Region und ein Illustrator zusammengetan und beschlossen, ein Weihnachtsbuch zu machen. An den sommerlichen Tagen wurden daher vielerorts zur Einstimmung Fensterläden geschlossen, Kerzen angezündet und Weihnachtslieder abgespielt. Herausgekommen ist ein Buch mit „überraschend weihnachtlichen“ Geschichten und Gedichten, die wundervoll illustriert wurden.

Die Autorinnen und Autoren:
Regine Arends, Hildegunde Artmeier, Steffi Baumann, Brigitte Blumschein, Erich J. Czernoch, Erika Fösel, Markusine Guthjahr, Elfi Hartenstein, Peter Heigl, Helmut Hoehn, Karin Holz, Matthias Kneip, Barbara Krohn, Marita A. Panzer, Wolf Peter Schnetz, Siegfried Schüller, Sabine Seidl, Gisela Spangler, Rolf Stemmle, Stefan Thumann, Susanne Werner-Eichinger, Harald Zisler.

Der Illustrator: Tom Meilhammer

Der Herausgeber: Verband deutscher Schriftsteller, Regionalgruppe Ostbayern



Regensburger Wirtshausgeschichten
Regensburger Wirtshausgeschichten
Ein BilderLeseHörbuch

LohrBär Verlag »
ISBN: 978-3-939529-01-9
48 Seiten, 16 Abb., 1 Audio-CD, Gebunden

Preis: 24,80 Euro

Wenn sich vier junge Schriftstellerinnen und Schriftsteller, eine Historikerin und ein Illustrator um einen Regensburger Kneipentisch versammeln und schöpferisch tätig werden – was kommt dabei heraus? Nichts weniger als Kulinarisches aus Deutschlands jüngster Welterbin 2006: ein buntes BilderLeseHörbuch.

Umrahmt von geschichtlichen Fakten und Kuriositäten und illustriert-illustrem Anschauungsmaterial treffen unter anderem der berühmt-berüchtigte englische Reichstagsgesandte Sir George Etherege und der Teufel zu einem Wettsaufen aufeinander, fliegt der letzte Scharfrichter von Regensburg aus seinem angestammten Wirtshaus, probt ein Damengesangsverein den Aufstand und fahndet die Strompolizei nach drei sozial schwachen Schwänen.

Marita A. Panzer, Karin Holz, Angela Kreuz, Florian Sendtner, Dieter Lohr und Tom Meilhammer servieren acht historisch-skurrile Gerichte in Text, Ton und Bild zu acht Traditionswirtshäusern in und um Regensburg und zu deren merkwürdigen Gästen.

Der Genuss ist indes ein dreifacher: Der Illustrator Tom Meilhammer verleiht den Geschichten ein Gesicht – doch wer die Ereignisse mit mehreren Sinnen erleben möchte, wird vielleicht die Bilder als hors d’oeuvre aufnehmen, an den kleinen textlichen Appetithäppchen als amuse-gueule oder Dessert knabbern und schließlich Historie und Hörbuch als Hauptmenu genießen. Doch die Speisenfolge lässt sich je nach Appetit und Vorlieben variieren – so abwechslungsreich wie die Regensburger Wirtshausgeschichten selbst.



Der letzte Zapfenstreich
 

Morsbach-Verlag »
ISBN: 978-937527-63-5
128 Seiten, gebunden, zahlr. farbige Abbildungen

Preis: 39,90 Euro

Das Militär ist aus zahlreichen Ortschaften hinausmarschiert. Es entfernte sich damit nicht nur aus althergebrachten Standorten, sondern auch aus der Mitte der Bürgergesellschaft. Durch die Umwandlung der Bundeswehr mit allgemeiner Wehrpflicht zum Berufsheer auf Freiwilligenbasis zog diese hinaus aus den Herzen der Familien, aus den Kommunen, ja sogar hinaus aus der Heimat in fremde Kampfgebiete. Zurück blieben verwaiste Kasernen, öde Flaechen und die leeren Kassen mancher Geschäftsleute. Vielerorts holt sich nun die Natur zurück, was ihr vormals abgerungen wurde. Aber jedes Ende kann auch ein neuer Anfang sein: Kasernements werden transformiert in Wohngebiete und Militärübungsflaechen in Biotope. So wird aus dem letzten Zapfenstreich kein trauriger Abschied, sondern ein zukunftsweisender Neubeginn. In seinen Aufnahmen verdichtet der Fotograf die vorgefundene, menschenleere Atmosphäre und spürt dem unwirklichen Augenblick des Stillstands zwischen Umbruch und Neubeginn nach.

Marita A. Panzer



Der Tod in Regensburg
Der Tod in Regensburg
Hörspiel

LohrBär Verlag »
ISBN: 978-3-9809651-3-2
Audio-CD

Preis: 14,90 Euro

Am 15. November 1630 starb Johannes Kepler in Regensburg.
Zahlreiche Legenden ranken sich um Keplers Person und Werk, sein Leben und Sterben – und alle beanspruchen sie die Wahrheit für sich. Dieter Lohrs Erzählung um die letzten Tage des Johannes Kepler hingegen ist reine Fiktion! Was natürlich nicht bedeutet, dass es nicht durchaus so gewesen sein könnte, wie Lohr es erzählt…

Dr. Marita Panzer ist als Sprecherin auf der CD sind zu hören



70 Jahre Frauenrudern
70 Jahre Frauenrudern
 

Regensburger Ruder-Klub von 1890 e.V. »

36 Seiten, kartoniert

Preis: Ladenpreis aufgehoben

Text und Redaktion von Marita A. Panzer




1000 Jahre Geschichte am Regen
1000 Jahre Geschichte am Regen
Reinhausen - Sallern - Weichs

Bürgerverein Roahausen e. V.

264 Seiten, gebunden

Preis: Ladenpreis aufgehoben

Mit einem Beitrag von Marita A. Panzer